Für aktuelle Informationen, folgende CIC Website anklicken. Diese Seite enthält nur Auszüge.

25. Oktober 2018 - 27. Januar 2019, Frankfurt: "König der Tiere. Wilhelm Kuhnert und das Bild von Afrika"

Große Wilhelm Kuhnert Ausstellung in der SCHIRN Kunsthalle Frankfurt

Am 24. Oktober öffnete in der gerade neu renovierten SCHIRN Kunsthalle am Römerberg in Frankfurt eine große Ausstellung des der Öffentlichkeit weitgehend unbekannten Tiermalers Wilhelm Kuhnert (1865 - 1926). Als einer der ersten europäischen Künstler bereiste er zwischen 1891 und 1912 ostafrikanische Wildnisgebiete, vor allem im heutigen Tansania. Dabei entstanden zahlreiche Zeichnungen, Gemälde und Skizzen, die später im Atelier weiter ausgearbeitet wurden. Während seiner abenteuerlichen Reisen jagte Kuhnert intensiv. Das erlegte Wild diente nicht nur zur Ernährung der vielköpfigen Safarimannschaft, sondern auch als Vorlage für seine Tierbilder. Wie kein anderer Maler seiner Zeit hat Kuhnert mit seinen Werken die Vorstellung von Afrika und seiner Natur geprägt.

Die SCHIRN präsentiert nun die erste umfassende Retrospektive zu seinem Leben und Werk. Die über 100 Ausstellungsobjekte stammen aus Privatsammlungen und Museen in Deutschland, Holland und den USA. Nach der Ausstellung werden die meisten Gemälde wieder in den Depots der Museen verschwinden. Insofern ist die bis zum 27. Januar 2019 laufende Ausstellung eine einzigartige Gelegenheit für kunstinteressierte CIC-Mitglieder und andere Jäger und Naturliebhaber, die Arbeit dieses großen Tier- und Jagdmalers kennen zu lernen. Zur Ausstellung gibt es einen 264seitigen Katalog mit Abbildungen aller ausgestellten Objekte und Aufsätzen zum Werk Kuhnerts und seiner kunstgeschichtlichen und historischen Einordnung.

Informationen: www.schirn.de

Katalog: www.hirmerverlag.de

5. Oktober 2018 - DJV/CIC: "CITES: Dunkle Wolken in Sotschi"

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

Oktober 2018 - Elefanten-Umsiedlung in Simbabwe auf Initiative des CIC Mitglieds Wilfried Pabst (dokumentiert im ZDF Mittagsmagazin vom 1.10.2018)

Video-Link unter: www.zdf.de

Jagdzeit International 3/2018:

Dr. Rolf D. Baldus: Hexenjagd auf Besitzer antiken Elfenbeins
Jagdzeit International 3_18 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Dr. Rolf D. Baldus: Deutscher Afrika-Preis 2018 geht an Naturschützer aus Tansania und Madagaskar
Jagdzeit International 3_18 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.8 KB

Hunter's Path 3/2018:

Robin Hurt: Speech by Robin Hurt at the CIC Assembly Madrid, May 2018
Hunters Path 3_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 678.8 KB

2. Oktober 2018 - DJV/CIC: "Namibia: Uneingeschränktes Bekenntnis zur Bedeutung der Jagd"

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

25. September 2018 - DJV/CIC: "Die Bilderbuchromantik hat wenig mit der Realität in Afrika zu tun" Interview mit Brittany Longoria

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

21. September 2018 - DJV/CIC: Der Fall der Brittany L.

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

14. September 2018 - DJV/CIC: Wilderei von Elefanten in Botswana

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

26. Juli 2018 - DJV: Hüterinnen der Savanne - Frauen kämpfen in Simbabwe gegen Wilderer

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

04. Juli 2018 - CIC/DJV: Namibischer Umweltminister verbietet Veröffentlichung von Erlegerbildern im Internet

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

21. Juni 2018: DJV Berlin - Interview mit Stephan Wunderlich "Jagd und Artenschutz enden nicht an                                  Ländergrenzen"

Pressemitteilung unter: www.jagdverband.de

HALALI 02/2018: Interview von HALALI-Autor Dr. Rolf Baldus und Gabriella Kanyok mit Graf József Károlyi zur Weltjagdausstellung 2021 "Eins mit der Natur"

HALALI_2-2018_Weltjagdausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.6 KB

20. März 2018: Pressemitteilung der Deutschen Delegation im CIC

Falschmeldung: Jagdmunition soll in Afrika Geier vergiften
PM 20.03.2018 CIC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 492.3 KB

Februar 2018: Sports Afield "Return of the Markhor" von Stefan Michel

1. Februar 2018: WILD UND HUND - Jagdbuch des Jahres 2017 - Der CIC gratuliert Gert G. v. Harling

Informationen zu den Gewinnern in den Kategorien Sachbuch und Belletristik unter www.wildundhund.de.

30. Januar - 4. Februar 2018:  Europas größte Jagdmesse "JAGD & HUND" in Dortmund

Die Deutsche Delegation im CIC, offizieller Partner der Jagd & Hund, hat am Nachmittag des Eröffnungstages - wie auch im Vorjahr - zu einer Vortragsveranstaltung eingeladen, dieses Jahr unter dem Thema "Jagd und internationaler Artenschutz".

 Die CIC Vortragsveranstaltung war mit ca. 80 Teilnehmern sehr gut besucht. Dr. Dietrich Jelden gab einen interessanten Einblick in die Arbeit und die durchaus komplexe Thematik von CITES und anderen internationalen Organisationen des Artenschutzes. Der Präsident des CIC, George Aman, sowie der Generaldirektor, Tamás Marghescu, berichteten zur Arbeit des CIC beim internationalen Artenschutz.

Bei einem anschließenden Stehempfang gab es reichlich Gelegenheit zum weiteren Austausch. Damit hat die Deutsche Delegation bei der Jagd & Hund einen festen Platz bekommen und kann auf dieser Bühne Visibilität und ein Forum zum Austausch nutzen. Dabei gewinnt der CIC an Schärfe und Profil in der Wahrnehmung der verschiedenen Teilnehmer – vom Jagd-Interessierten bis zu anderen Verbänden, Firmen, die in der Branche tätig sind und zur Presse.

Weitere Informationen und aktuelle Presse-Mitteilungen unter folgenden Links:

www.jagd-und-hund.de, www.cic-wildlife.org, www.outfox-world.de